cubanischer Theologe / 1924-2015 / Studium von Theologie und Phi­lo­so­phie in Matanzas, Puerto Rico, Prince­ton, La Habana / Promotionen in Systematischer Theologie und in Philosophie, Habilitation / Professor am Seminario de Teología in Matanzas, 1969-1984 Rektor des Seminars / seit 1964 Mitarbeiter der Christlichen Friedenskonferenz, seit 1971 einer ih­rer Vizepräsidenten / 1966-85 Generalsekretär der Iglesia Presbiteriana-Reformada de Cuba / 1998-2008 Abgeordneter in der Nationalversamm­lung / Publikation 1968 von Neuer Kirche in neuer Welt, 1969 von Latein­amerika. Hinterhof des US-Imperialismus, 1988 von Teología en revolu­ción, 2004 von La misión de la Iglesia en una sociedad socialista / Eh­ren­doktor der Karlsuniversität in Prag / im Nachruf von Granma 2015: Se declaró desde su fe cristiana, como un hombre de ideas socialistas y de acción a favor de la justicia social.