elsässische Theologin und Reformatorin / um 1497-1562 / als Katharina Schütz Tochter eines Schreiners in Strassburg / 1521 reformatorische Predigten des Matthäus Zell im Münster, 1523 Verheiratung durch Bu­cer / offenes Pfarrhaus mit Gastfreundschaft und Diakonie, zeitweise bis hundert Personen gleichzeitig / 1529 Aufnahme Zwinglis und Oekolam­pads auf dem Weg zur Marburger Disputation / 1538 mit Matthäus Zell in Wittenberg bei Luther / 1543 Mitinitiantin des Wilhelmerstifts für arme Scholaren / Publikation 1524 einer Trostschrift für Glaubensflüchtlinge, 1536 eines Gesangbuchs, 1557 eines Traktats an die Stadt Strassburg