Schweizer Politiker aus einer Genfer Familie von Militärs, Wissenschaft­lern, Theologen und Bankiers / 1755-1824 / kurzes Studium / 1775-87 militärische Karriere in Frankreich / 1788 Abgeordneter im Genfer Parla­ment und hoher Offizier der Genfer Truppen / 1794 Hausarrest während der Revolution / 1798-1813 Besetzung der Republik Genf durch Frank­reich / 1798 Erwerb eine Landguts bei Lancy und Zucht von Merinoscha­fen / ab 1814 diplomatische Karriere nach dem Fall des napoleonischen Reichs: Vertreter der Schweiz bei internationalen Gebietsverhandlungen in Basel, Paris und Wien / Aushandlung der gegenwärtigen Grenzen des Kantons Genf, Zustimmung zum Beitritt der Republik Genf zur Eidgenos­senschaft, Anerkennung der ständigen Neutralität der Schweiz am Wie­ner Kongress / in Genf Denkmal und Strasse mit seinem Namen