Hauptstadt der Schweiz / zur Zeit der Reformation der grösste Stadtstaat nördlich der Alpen / 1527 Mehrheit der reformationsgeneigten Ratsher­ren / im Januar 1528 Disputation mit zehn Berner Thesen der Berner Re­formatoren Berch­told Haller (1492-1536) und Franz Kolb (1465-1535) / am 7. Februar 1528 Reformationsmandat des Berner Rats: Über­gang zur Reformation / unter Bezug auf die Thesen auch Über­gang von Sankt Gallen, Mül­hau­sen, Biel und Lindau / 1532  Annahme des Berner Syno­dus als Kir­chen- und Lehrordnung: ausgelöst durch Streit, er­stellt durch den Strassburger Reformator Capito, angenom­men von der Pfarrersy­no­de, faktisch die nachhaltige Konsolidierung der Refor­mation / Studien­ort von Anker, Barth, Gotthelf, Marti / Wirkort von Haller, Marti

Foto: flickr/Guido Gloor Modjib